parallax background

Kaminkonsole selber bauen

30. Januar 2017
DIY
Wintersalat mit Kaki, Blaubeeren & Fetawürfeln
30. Januar 2017
Zeit verschenken an Muttertag
30. Januar 2017
 

So baust Du Deine Kaminkonsole selbst

Wir zeigen, wie Du das Exemplar nachbauen kannst. Als Belohnung fürs Sägen, Kleben, Schrauben und Streichen warten romantische Abende bei Kerzenlicht auf Dich. Da kann der Winter gerne kommen!

Schwedenöfen und jede andere Art von flackerndem Feuer sind seit Jahren en vogue. Doch nicht jeder Vermieter genehmigt den benötigten Anschluss an den Schornstein. Unsere Lösung: Eine Konsole im Kamin-Look. Die ist ohne Anschluss; statt Holzscheiten brennen darin Kerzen. Zusammen mit reichlich Deko, vielen Bilderrahmen und einem Fell (oder hochflorigem Teppich) davor schafft die Kaminkonsole in jeder Wohnung ein kuscheliges Plätzchen.

 
 

Material

9 Bretter (Stärke 1,9 mm) | 8 kleine Metallwinkel | 32 Schrauben | Zierleisten | Holzleim | Schmirgelpapier | 2 große Schraubzwingen | Akkuschrauber | Stichsäge | Farbe und Pinsel

 
 

Anleitung

1) Lange, stabile Bretter aus Fichtenleimholz (1,9 mm stark) gleich im Baumarkt zuschneiden lassen, Zierleisten und die kleinen Bretter für den Sockel daheim auf Maß sägen. Kanten mit Schmirgelpapier abschleifen. Genereller Tipp: Löcher für Schrauben vorbohren, so splittert kein Holz.

Schritt 1

2) Um die Beine der Konsole zu bauen, werden zuerst 2 lange Bretter rechtwinklig miteinander verleimt. Große Schraubzwingen bauen den benötigten Druck auf. Nach circa 15 Minuten ist der Leim trocken.

Schritt 2

3) Jetzt einen kleinen Metallwinkel zum Stabilisieren an die Bretter anschrauben. Im Anschluss das 3. Brett auf der anderen Seite ankleben, Schraubzwingen und Winkel anbringen.

Schritt 3

4) Die kleinen Bretter als Sockelleiste an den Konsolenfüßen festleimen und mit Schraubzwingen fixieren.

Schritt 4

5) Die Beine mit der Frontblende verleimen, auf bündigen Abschluss achten.

Schritt 5

6) Die spätere Ablagefläche der Konsole auf die Beine auflegen. Eine Holz-Sockelleiste verwenden, um den Übergang vom Deckel zu den Beinen der Konsole harmonischer zu gestalten. Wichtig: Die Leiste wird auf Gehrung gesägt und dann angeklebt. Die Zierleisten auf der Frontseite der Konsole werden ebenfalls jetzt aufgeklebt.

Schritt 6

7) Hurra, die Konsole ist nahezu fertig! Jetzt noch den Staub abwischen, weiß anstreichen und dann Ihren ersten gemütlichen Kamin-Abend genießen!

 
 

2 Kommentare

  1. Louise sagt:

    Hübsch sieht deine Konsole au. Sie ist aber nicht für die Kaminsanierung geeignet, oder? Meine Freundin hat ein altes Haus gekauft und möchte ihren Kamin sanieren, wenn möglich neu verkleiden. Allerdings wäre hier das Holz nicht Feuerfest, falls sie ihren doch noch benutzen will

  2. Bram sagt:

    Meine Frau und ich sind zur Zeit dabei unser erstes eigenes Haus zu bauen. Dieser Beitrag zum Thema Kaminbau ist dazu auf jeden Fall sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.