parallax background

Kaffeesatz als Pflanzendünger

26. Juli 2017
Erdbeer-Vanille-Marmelade
24. Juli 2017
Saubere Kapselmaschine
26. Juli 2017
 

Der Koffein-Kick für Deine Pflanzen

Genialer Lesertipp

Aus unserer Besser-Haushalten-Community

7,2 Kilogramm Kaffeebohnen verbraucht im Durchschnitt jeder Deutsche pro Jahr. Der Kaffeesatz landet meist im Hausmüll oder auf dem Kompost. Man kann ihn jedoch als Dünger für die Gartenpflanzen verwenden. Tipp: Gerade jetzt zur Pflanzzeit für Terrasse und Balkon kann man den –kostenlosen- Zusatzdünger einsetzen: Bei Balkonblumen und anderen Topfpflanzen können Sie vor dem Umtopfen/Einpflanzen ein paar Handvoll Kaffeesatz unter die neue Blumenerde mischen, um sie mit weiteren Nährstoffen und Spurenelementen anzureichern." Gelingt immer und kostet nichts extra! Vielen Dank an Sabine J. aus Jülich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.